Musik

Integrative Musikveranstaltungen

ROLL OVER BELLHOFEN Das einzige integrative Open Air-Festival in der Region! Von der HipHop-Truppe und der Fusion-Reggi-Combo über den ehrenwerten Männergesangsverein bis zur integrativen Quigong- und Tai Chi-Performance: Dass das Open Air-Festival „Roll over Bellhofen“ zusammenbringt, was auf anderen Bühnen nicht unbedingt zusammengehört (und dort auch nicht unbedingt ohne Gage spielt), ist das eine. Das andere und für den  Veranstalter Vereint e.V. Entscheidende ist, dass dieses eintrittsfreie Benefizfest-Konzert einen September-Nachmittag lang Menschen verbindet: geistig oder körperlich behinderte Menschen und nicht behinderte Menschen. Bild-Musik01Gemeinsam feiern sie die Bands und ihre Musik, sitzen bei Spätsommerwetter an Biertischen beieinander und lassen sich schmecken, was Ehrenamtliche an Getränken, Kuchen und Gegrilltem anbieten. Berührungsängste werden weggetanzt und fortgefeiert. 2007, zum Auftakt, kamen etwa 250 Besucher auf den im Wald gelegenen Sportplatz der Freiwilligen Feuerwehr Großbellhofen. 2010 waren es schon um die Tausend. Kurzum: Neben der Kirchweih und dem Brunnenfest hat sich dieses integrative Open Air-Festival zum dritten jährlichen Großereignis in Bellhofen gemausert – finanziert und organisiert vom Vereint e.V.

„Direkt vor der Bühne stand ein Mann, der unermüdlich die Band dirigierte,
ein anderer schleuderte eine Jutetasche im Takt, ein dritter wippte von einem
Bein aufs andere. Rollstühle wurden wie wild durch die Menge geschoben,
Hände und Arme wackelten, Headbanging at it’s best. Es  war ganz außer-
gewöhnlich und je länger ich zusah, desto ansteckender wirkte diese ausgelassene,
unbändige Energie auf mich.“

Axel Scherm in seinem Blog: www.AxeAge.de

Advertisements